Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Kaminzimmer einrichten
© Rasulov / Fotolia.com

Kaminzimmer einrichten

« Gemütliches Plätzchen für kalte Tage »

Kalter Winter und draußen tobt der Schneesturm. An solchen Tagen möchte man wirklich nicht raus. Viel schöner ist es, es sich vor einem prasselnden Feuer bequem zu machen. Wenn Sie sich mit antiken Möbeln ein spezielles Kaminzimmer einrichten, dann können Sie Ihre eigene Oase der Gemütlichkeit schaffen, in der Sie geruhsam überwintern können.

Unbeschreiblich behagliches Ambiente

Ein Kamin ist klassisch und erinnert uns an die altehrwürdigen Landhäuser vergangener Zeiten. Gleichzeitig ist er, gerade wegen der Vielzahl moderner Ausführungen, voll im Trend. Und das völlig zurecht. Es ist einfach herrlich, sich zuhause am Sofa unter einer flauschigen Decke einzukuscheln, zur stimmungsvollen Musik zu lauschen oder ein Buch zu lesen und dabei die wohlige Wärme der züngelnden Flammen eines Holzofens zu spüren. Vor allem im Winter mag es kaum etwas Herrlicheres geben.

Buch vor dem Kamin lesen
© JenkoAtaman / Fotolia.com

Noch angenehmer wird das Kaminzimmer, wenn Sie es stimmig einrichten. Mit antiken Möbeln aus Holz sowie ansprechenden Accessoires entsteht ein ganzheitliches Konzept, das zum Verweilen einlädt. Doch damit die Räumlichkeit auch hohen Ansprüchen genügt, gelten bei der Gestaltung ein paar Regeln.

Kaminofen und Raum durch Landhausmöbel zu einer Einheit verschmelzen lassen

Die wichtigste Regel lautet: Der Kaminofen sollte mit dem Rest des Raumes verschmelzen, gleichzeitig aber im Mittelpunkt stehen. Man kann sich beim Einrichten also an seinem Look orientieren und seine Verzierungen, Materialien und Formen im Zimmer aufnehmen, wann immer das möglich ist. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die urige Ausstrahlung eines Kaminofens mit Möbeln im Landhausstil besonders gut harmoniert.

lounge-sessel-aus-cord

Vor einem Kamin kommt ein grauer Lounge Sessel aus Cord ausgezeichnet zur Geltung. Auch Leder ist ein Material, das im Kaminzimmer vortrefflich zur Geltung kommt.

Ob Sofa oder Ledersessel, Hauptsache gemütlich!

Vor dem Feuer können sich etwa zwei Sitzgelegenheiten gegenüberstehen, die durch einen antiken Couchtisch optisch verbunden werden. Natürlich ist es auch möglich, etwa einen dunklen, gießeisernen Kaminofen durch helle Möbel zu kontrastieren, wie sie für den Landhausstil üblich sind.

couchtisch-rund-mit-rohrgestell-schwarz

Anstelle des Shabby Chic können eher gediegene Landhausmöbel zum Einsatz kommen, wenn Sie Ihr Kaminzimmer einrichten. Der Couchtisch kann als kleiner Blickfänger eingesetzt werden. Die Maserung dieses Tisches nimmt den Look des benötigten Kaminholzes auf und wirkt beinahe so, als wäre er selbst aus diesen Hölzern gefertigt.

couchtisch-landhaus-130-cm

In einem weißen Regal aus Teak lassen sich Bücher oder schicke Dekorationsgegenstände wunderbar präsentieren. Zudem hat man den Lesestoff schnell zur Hand, wenn man vor dem Feuer gemütlich etwas schmökern will. Das weiße Holz lockert die Atmosphäre auf, während Teakmöbel generell mit ihrer eleganten Ausdruckskraft begeistern.

Der richtige Bodenbelag für das Kaminzimmer

Ein Holzboden ist nicht nur im landhäuslichen Kaminzimmer eine echte Pracht. Das natürliche Material sieht einfach immer ansprechend aus und echte Holzdielen wirken besonders authentisch und hochwertig. Allerdings muss man hier auf die Sicherheitsvorkehrungen achten, denn selbstverständlich ist Holz leichter brennbar als etwa Stein oder Beton. Der Bereich um die Feuerstelle herum muss jedoch ohnehin mit einem feuerfesten Kaminboden- oder einer Glasplatte abgedeckt werden, sodass herumfliegende Funken keine Nahrung zum Entzünden finden.

Wohnzimmer mit Kamin
© Magda Fischer / Fotolia.com

Alternativ kann auch ein Fliesenboden gelegt werden, der durch ein besonderes Muster eine mondäne Ausstrahlung erzeugt. Das kann zum Beispiel das beliebte Motiv der Windrose sein, die in einen Belag aus Naturstein integriert wird. Deutlich weniger aufwendig ist das Verlegen eines kuscheligen Teppichbodens. Besonders im Winter kann man dann mit nackten Füßen bis zur Sitzgelegenheit laufen und sich im Kaminzimmer einfach wohl fühlen.

Optisch ansprechend einrichten: Wandgestaltung und Dekoration

Das Loungezimmer sollte möglichst behaglich sein, wobei man von einer hellen Wandgestaltung absehen sollte – es sei denn, der Raum ist sehr klein. Ansonsten tragen dunkle Wände zu einem eleganten und gleichzeitig kuscheligen Ambiente bei und verleihen dem Kaminzimmer eine besondere Ausstrahlung.

Dunkelrotes Wohnzimmer mit Kamin im Country Style
© deepvalley / Fotolia.com

Dunkles Rot, elegantes Anthrazit oder majestätisches Blau sorgen für einen besonderen Look. Auch die im englischen Landhausstil beliebten floralen Tapeten passen zu diesem Zimmer vortrefflich. Ihr Muster sollte dann allerdings etwa in den Wohntextilien aufgenommen werden, um zwischen Wänden und Sitzgelegenheiten einen thematischen Bogen zu schlagen. Hat man einen modernen Kaminofen in einem ebenfalls modernen Raum, dann kann der urige und gemütliche Look durch den Einsatz einiger antiker Möbel erzeugt werden. Stoffe in verschiedenen Texturen und indirektes Licht geben der Räumlichkeit in Optik und Haptik die gewünschte Struktur und betonen bestimmte Ecken.

spiegel-rustik-aus-treibholz-teak

Kleine Wohnaccessoires runden darüber hinaus das Einrichtungsensemble ab. Ein stilvoller Spiegel an der Wand, Holzfiguren auf dem Regal oder eine Sammlung kunstvoller Bilder. Stimmen Sie die Deko ganz nach Geschmack ab.

Kaminzimmer modern einrichten: Alternativen zum klassischen Kamin

Kaminöfen haben sich stetig weiterentwickelt. Der holzbetriebene Kamin stellt die ursprünglichste Variante dar. Möchten Sie sich vom Originären distanzieren, stehen Ihnen weitere moderne Öfen zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Kaminzimmer einrichten können. Eine Option bildet der Gaskamin, für den es jedoch einen entsprechenden Anschluss braucht. Sehr modern und auch unkompliziert sind Elektrokamine. Auch solche Modelle sind ihn klassischen Designs erhältlich, die sich nahtlos ins Landhaus einfügen.

Romantisches Kaminzimmer
© franky2010 / Fotolia.com

Für welchen Kamin Sie sich auch entscheiden – das Flackern der wärmenden Flammen ist eine Annehmlichkeit, auf die Sie nicht mehr verzichten möchten, wenn Sie einmal in dessen Genuss kamen. So lässt sich der Winter verbringen.