Startseite | Epochen & Stile | Gästebad einrichten
© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Gästebad einrichten

« Wie auf engem Raum ein tolles Bad entsteht »

Beim Gästebad einrichten sollte es heißen: Klein, aber oho! Machen Sie das Beste aus dem gemütlichen Raum und erschaffen Sie eine Wohlfühloase, die Sie das eigentliche Badzimmer vergessen lässt. Nun, beinahe zumindest. Wir haben die besten Tipps für ein schönes Gästebad gesammelt – denn Stil ist keine Frage der Größe! Natürlich setzen wir bei unseren Inspirationen auf das Thema Landhaus und damit auf Holz – eines der schönsten Materialien auch im Feuchtraum. Sie werden überrascht sein, wie angenehm es sich auch im Bad mit Holz leben lässt. Lassen Sie sich beim Gästebad einrichten von uns inspirieren!

Ein kleines Badezimmer im Landhausstil einrichten – die Boden- und Wandgestaltung

Wer das Glück hat, sein kleines Gäste-WC selbst zu bauen oder komplett sanieren zu können, der kann sich bei der farblichen Gestaltung frei ausleben. Sagen Sie Ade zu langweiligen, weißen Standardfliesen und toben Sie sich in Ihrem Mini-Bad richtig aus. Sie haben besondere Boden- und Wandbeläge im Auge, die allerdings sehr kostenintensiv sind? Im kleinen Badezimmer sind sie sicherlich im Budget!

Ob Sie einen trendigen Korkboden oder echte Holzdielen verlegen, verleihen Sie dem Landhausstil Ausdruck und setzen Sie auf natürliche Materialien.

Es heißt zwar, dass dunkle Farben Räume kleiner wirken lassen, doch bei einem ohnehin kleinen Bad macht das keinen relevanten Unterschied. Im Gegenteil erzielen Sie mit Landhausfarben wie Braun, dunklem Blau, Ocker oder Weinrot ein gemütliches Flair, das durch einen Klecks Creme (etwa bei den Handtüchern) noch unterstrichen wird.

Gaeste-WC
© deepvalley / Fotolia.com

Natürlich darf auch das Thema Dekoration beim Gästebad einrichten nicht zu kurz kommen. Setzen Sie auf typische Landhausmaterialien wie Holz oder auch Metall und finden Sie einen Platz an der Wand, um ein thematisch passenden Bild aufzuhängen – vielleicht mit einem kleinen Augenzwinkern zum Thema Wasser?

3d-bild-regen-eisen-handgefertigt-wanddekoration

Ein weiteres, unverzichtbares Detail ist ein schöner Landhaus-Spiegel. Er ist beides zugleich – praktisches Accessoire und hübsche Dekoration. Der Landhauscharakter des Bades wird unterstrichen, wenn ein Exemplar gewählt wird, bei dem Holz eine große Rolle spielt.

spiegel-erosie-teakholz-robust-rustikal

Spiegel verleihen einem kleinen Badezimmer mehr Tiefe und vergrößern optisch den Raum. Falls möglich, kann auch ein mannshohes Exemplar aufgehängt werden – zum Stellen wird meist nicht genügend Platz sein.

spiegel-akar-erosie

Die Einrichtung eines kleinen Badezimmers – mit Liebe für Ihre Gäste

Nachdem nun die Wände und der Boden gestaltet sind, geht es an die Einrichtung. Wo es im Masterbad ein Doppelwaschtisch mit großzügigen Armaturen sein darf, sind im kleinen Gästebad andere Dimensionen angesagt. Doch nur, weil wenig Platz ist, muss das Bad nicht weniger stilvoll aussehen! Verbinden Sie zum Beispiel nötigen Stauraum mit einem ansprechenden Becken und setzen Sie auf ein rundes Waschbecken mit Unterschrank im Landhausstil. Die warme Farbe des Holzes und das organisch geformte Waschbecken transportieren einen ganz speziellen Charme, der Ihre Gäste begeistern wird.

teak-wandtisch-mit-waschbecken-marmor-poliert

Eine andere Alternative ist es, anstelle von einem Gäste WC, Waschbecken mit Unterschrank, ein schwebendes Becken zu wählen, unter dem der Boden freibleibt. Ebenso kann das Toilettenbecken gewählt werden. Achten Sie beim Einrichten nur darauf, dass die Teile zueinander passen. Was ist der Vorteil?

Wenn der Boden freibleibt, entsteht ein Gefühl von Großzügigkeit, der Raum wirkt größer. Zudem lässt sich das kleine Gästebad viel leichter putzen, denn nichts ist im Weg.

Stauraum muss dann natürlich auf andere Weise geschaffen werden, zum Beispiel mit einem schmalen Regal, das aus Teak oder Weichholz gefertigt sein kann und so besonders gut mit dem Badezimmer im Landhausstil harmoniert. Auch eine kleine Truhe, auf der man im besten Fall auch sitzen kann, ist eine perfekte Ergänzung für ein kleines Gäste-WC. Wer ein Vintage Exemplar wählt, bringt noch mehr urigen Flair in den kleinen Raum.

original-truhe-vintage-schwarz

Zusammenfassung: So wird Ihr kleines Bad zum Lebensraum

Wählen Sie ein Waschbecken mit Unterschrank, um Platz zu sparen, oder setzen Sie auf eine schwebende Ausführung (vielleicht auf einer Massivholzplatte). Dann sollten jedoch auch die anderen Sanitäten Anlagen „schwebend“ verarbeitet sein, und Sie müssen gesondert Stauraum schaffen.

teak-kommode-mit-waschbecken-marmor-poliert

Das Licht komplettiert die Einrichtung für ein kleines Bad

Licht ist magisch, denn mit ihm lassen sich erstaunliche Effekte erzielen, was gerade beim Gästebad einrichten nicht zu unterschätzen ist. Beleuchtete Bereiche wirken größer und treten hervor, dunkle Ecken verkleinern einen Raum. Setzen Sie im kleinen Gästebad auf warmes Licht, indirekte Beleuchtung und farbige Effekte. Wenn beim Gästebad einrichten kein Platz für eine kleine Stehlampe ist, dann arbeiten Sie mit Wandleuchten, die sich beliebig positionieren lassen. Verzichten Sie in Ihrem Vintage Badezimmer auf die üblichen Deckenstrahler und setzen Sie auf eine Deckenlampe mit Charakter.

haengelampe-clinton-weiss

Wenn eine Tageslichtlampe gewünscht ist, um etwa das Make-up fachgerecht auftragen zu können, dann sollte es sich um eine Lampe handeln, die am Spiegel separat zugeschaltet werden kann. Auch Lichterketten bringen einen schönen Effekt, denn sie erzeigen Gemütlichkeit und haben eine romantische Ausstrahlung. Hängen Sie diese unter die Decke oder lassen Sie sie in einer Glasvase leuchten.

Auf die Details achten
© littleny / Fotolia.com

Vergessen Sie beim Einrichten nicht die kleinen Details wie einen Bürstenhalter, einen kleinen Mülleimer und Haken, um Kleidung oder Handtücher aufhängen zu können. Ihre Gäste werden es Ihnen danken. Erweitern Sie den Effekt, den Ihr Gästebad erzielt, indem Sie den Raum davor passend einrichten. Platzieren Sie Landhaus Deko vor der Tür und wählen Sie den gleichen Bodenbelag. So erschaffen Sie den Eindruck eines fließenden Übergangs und von mehr Großzügigkeit.