Startseite | Epochen & Stile | Büro im Landhausstil
© vadim70 ovthinnikov / Fotolia.com

Büro im Landhausstil

« Stilmöbel, Lampen und passende Accessoires »

Das Büro im Landhausstil ist zweifellos eine wichtige Räumlichkeit für all die wesentlichen Dokumentenaufgaben und den Papierkram, der so im Alltag anfällt. Wichtig ist, dass Sie ein stimmiges Ambiente schaffen. Das gelingt mit antiken Landhausmöbeln vortrefflich. Wir geben Tipps zu Schreibtischen, Schränken und Regalen.

Der Geist herrschaftlicher Häuser in der Moderne

Ein stilvolles Arbeitszimmer gehört zu jenen Räumen, die untrennbar mit herrschaftlichen Landhäusern verbunden sind. In früheren Zeiten saßen dort die Landherren, unterzeichneten wichtige Dokumente und setzten dringliche Briefe auf. Auch heute macht solch ein Büro im antiken Stil noch einen guten Eindruck. Sie ziehen sich dorthin zurück, wenn Sie Ruhe benötigen oder empfangen Freunde und Geschäftspartner in einem würdigen Ambiente. Richtig rund wird das Büro im Landhausstil, wenn Sie auf die richtigen Möbel setzen.

schreibtisch-buero-gruenderzeit-stil

Schreibtisch und Sekretär – Herzstück eines ausdrucksstarken Büros im Landhausstil

Der Schreibtisch oder Sekretär ist das wichtigste Möbel in einem eindrucksvollen Büro. Hier arbeiten Sie. Hier legen Sie Ihre Unterlagen ab. Und hier haben Sie die Möglichkeit, all die kleinen Büroutensilien, die Sie brauchen, ordentlich in Schubladen aufzubewahren. Greifen Sie etwa zu einem beeindruckenden Exemplar im Landhausstil aus Teak. Es beeindruckt durch warme Optik, bei der feine Maserungen auf entzückende Weise zur Geltung kommen Gleichzeitig ist Teakholz überaus witterungsbeständig, robust und stabil.

teakholz-sekretaer-dr92

Teakmöbel begleiten Sie deshalb – wenn Sie denn möchten – ein Leben lang. Stellen Sie Ihren antiken Sekretär nicht einfach irgendwo in Ihrem Büro auf.

Die Wahl des richtigen Platzes, möchte wohlüberlegt sein.

Am besten ist es, wenn das Licht auch von der Seite kommt. Empfehlenswert ist es zumindest bei niedrigeren Tischen, diese gegenüber des Eingangs zu platzieren und im Sitzen zur Tür zu sehen. Manche Sekretäre im Landhaustil stehen besonders hoch und sind mit einer Vitrine ausgestattet. Diese sollten eher einen Platz an der Wand finden.

jugendstil-sekretaer-weichholz-vitrine

Wie man den Stuhl wählt, so sitzt man

Das Büro im Landhaustil muss größten Komfort gewähren. Das gilt vor allem für die Sitzmöbel wenn man zuweilen über Stunden an einer Aufgabe sitzt. Antike Sessel und Stühle sind echte Klassiker.

Am Schreibtisch selbst sollte sich ein ergonomischer Sitz befinden, der eine dauerhaft gesunde Sitzposition gewährleistet.

Möchten Sie sich auf Augenhöhe mit Ihren Geschäftspartnern zusammenfinden und haben Sie den entsprechenden Raum zur Verfügung, so platzieren Sie zwei oder drei Sessel mit Lederbezug am Kamin.

design-armstuhl-drehbar

Regale für Bücher und Ordner

Keineswegs in einem Büro im Landhausstil fehlen dürfen antike Regale aus anmutigem Holz, die genug Platz für Ordner oder Arbeitsbücher bieten. Diese werden farblich idealerweise auf den Schreibtisch abgestimmt.

retro-teak-regal

Zu einem Teak Schreibtisch passt entsprechend auch ein Regal aus Teakholz. Ist Ihr Arbeitszimmer groß genug, dann bietet es sich an, ein Regal als Raumteiler zu etablieren. In diesem bewahren Sie Sachbücher oder literarische Klassiker auf. Um die Atmosphäre im Raum noch ein besonderes Flair zu verleihen, dürfen Sie durchaus kleine Accessoires aufstellen. Erinnerungen an Reisen in ferne Länder machen auf jeden Fall Eindruck.

globus-teakholz

Wände und Böden gestalten

Neben den Möbeln bestimmen Wände und Böden das Raumambiente. Wenn Sie Ihr Büro im Landhausstil gestalten, dann setzen Sie auf stimmungsvolle Materialien und Farben. Natürlich hat ein Landhaus immer einen etwas rustikalen Anstrich, allerdings müssen Sie hier nicht auf Altbackenes setzen. Denn die Urigkeit des Landhausstils kann durchaus zeitgemäßer interpretiert werden. Der Boden sollte dabei stets dunkler sein als die Möbelstücke, weil so optisch ein sicherer und fester Untergrund erzeugt wird.

Homeoffice im Landhaus
© vadim70 ovthinnikov / Fotolia.com

Bei der Wandgestaltung sollten harte Farben vermieden werden. Anstelle eines reinen Weiß greifen Sie zu Beige oder Creme oder wählen andere Farben, die für das Landhaus typisch sind – etwa Blau, Grün oder ein gedecktes Rot. Kombinieren lassen sich diese Farbtöne sehr schön mit goldenen Accessoires oder mit originellen Bilderrahmen. Es sind die Details, die einem Landhaus seinen Charme verleihen.

bilderrahmen-4-fach

Antike Lampen und Leuchten

Ein Büro im eleganten Landhausstil kann manchmal etwas dunkel wirken, gerade wenn die Möbel und Böden aus dunklem Holz sind und man mit einem gedeckten Rot oder Kupfer an den Wänden gearbeitet hat. Umso wichtiger ist es, mit schönen Lampen und Leuchten nicht nur den Look des Raumes zu perfektionieren, sondern durch den bewussten Einsatz von Beleuchtung noch mehr Ambiente zu schaffen.

haengelampe-falcon-antik-schwarz

Durch die Ausrichtung von Spots und das sanfte Licht, das antike Lampen ausstrahlen können, werden schöne Büromöbel zusätzlich in Szene gesetzt. Als Grundregel gilt Folgendes: Dinge, die man hervorheben will, werden beleuchtet, dunkle Bereiche bleiben im Hintergrund. Natürlich müssen manche der Lampen so ausgerichtet sein, dass sie das nötige Licht zum Arbeiten spenden. Ein warmer Farbton ist beim Licht immer zu bevorzugen!

ledersofa-beaumont-schwarz-3-sitzer

Das Büro im Landhausstil genießen und in aller Ruhe arbeiten

Ein eigenes Arbeitszimmer ist von unschätzbarem Wert, wenn Sie im Homeoffice arbeiten oder bürokratische Dokumente bearbeiten. Hier können Sie sich zurückziehen und haben Ruhe. Richten Sie Ihr Büro im Landhausstil außerdem noch mit Sesseln oder einem kleinen Sofa ein, dann können Sie zudem immer wieder eine kleine Pause zwischendurch einlegen und neue Kraft sammeln, um mit neuer Energie weiterzuarbeiten.

Bibliothek im Landhaus
© vadim70 ovthinnikov / Fotolia.com