Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Das Wohnzimmer im Landhausstil
© stefanfister / Fotolia.com

Das Wohnzimmer im Landhausstil

« Kombination aus rustikaler Gemütlichkeit und natürlicher Eleganz »

Urgemütliche Einrichtungen im Wohnzimmer übernehmen – oft sogar unbewusst – einige der typischen Elemente des Landhauses. Wohnzimmermöbel in traditioneller handwerklicher Machart werden immer gefragter. Denn ein Wohnzimmerschrank in echtem Kirschholz oder ein pastellfarbenes Hussensofa als Solitär verleihen dem Wohnambiente eine warme persönliche Note, die mit passendem Dekor die Ruhe und Erholung eines imaginären Landsitzes erzeugen. Eine bewusste Entscheidung für den Landhausstil ist, so gesehen, ein klares Votum für ein gemütliches Zusammensein.

Das Wohnzimmer ist Zentrum der Erholung und des sozialen Miteinanders

In früheren Zeiten stand die „Gute Stube“, insbesondere auf dem Lande, nur am Sonntag und an Feiertagen für die Familie zur Verfügung. Das hat sich grundlegend gewandelt. Das stilvoll und individuell eingerichtete Wohnzimmer ist zur Mitte des gemeinschaftlichen Lebens in der Wohnung avanciert, hier trifft man sich zum Plaudern, zum gemeinsamen Spielen, Fernsehen oder auch einfach nur Entspannen.

Gerade auch beim Besuch von Freunden, Bekannten und Verwandten bietet ein liebevoll arrangiertes Dekor im ländlichen Stil die richtige Atmosphäre für ein unverkrampftes, anregendes Zusammensein.

Einen besonders willkommenen Blickfang stellen hierbei natürlich antike Wohnzimmermöbel, die als Unikate wie jeder von uns ihren Beitrag zum erholsamen Miteinander leisten.

Bücherschrank im Landhaus Stil weißLandhausstil – der Traum vom Leben auf dem Lande

Ungebrochen ist die Faszination des Landlebens. Gerade zur heutigen Hektik und Anonymität des Alltags im Stadtraum stellt der Landsitz einen Gegenentwurf dar.

Einen naturnahen Gegenpol, den sich viele ersehnen und den sich jeder in sein Zuhause holen kann. Der Wunsch nach Ruhe, der Bedarf an Erholung; endlich Zeit zu haben und einen Abend gemütlich zusammen, mit einem guten Buch oder der Lieblingsmusik zu verbringen, dafür steht dieser Stil.

Der Wohnbereich auf einem Landsitz zeichnet sich vor allem durch zwei Charakteristika aus:

Großzügigkeit

Hier ist Platz für die ganze Familie samt Besuchern und Bekannten. Oft ist der Essbereich angegliedert, eine Ecke für Hausarbeiten oder für den PC bereichern das Platzangebot, eventuell sogar ein Spieltisch bei den Türen zur Veranda sowie natürlich die Kaminecke.

Landhaustisch Brighton Polargrau

Der lauschige Platz vor dem offenen Kamin ist geradezu zum Sinnbild für das Wohnzimmer im Landhausstil geworden.

Vitrinenschrank Teak EisenBezug zur Natur

Der zweite wesentliche Punkt des Landhaus- oder Countrystils ist der Bezug zur Natur. Weitgehend naturbelassene Materialien stehen im Vordergrund, Naturstein, Massivholz und Keramik prägen meist die bauliche Struktur. Die Naturfarben Grün und Braun ergänzen Farbpalette, die in der Regel freundliches Cremeweiß und zarte Pastelltöne umfasst.

Auch ein Himmelblau oder Rot und Orangetöne, die an einen Sonnenuntergang erinnern, können als Farbakzente eingesetzt werden. Pflanzen- und Blumendekor begrünen Stoffe, Wandbilder und sogar Tapeten. Die Harmonien der ländlichen Umgebung in all ihren Facetten.

Antike Wohnzimmermöbel, die Charakter zeigen

Wie kein anderes lebt dieses Ambiente vor allem von charakterstarken Einzelstücken. Das kann natürlich der offene Kamin mit Gewand und Kaminsims sein, das sind aber vor allem auch Accessoires und Wohnzimmermöbel.

TV-Board Teak shabby chic 120 cmEin Stillleben mit Sonnenblumen oder die barocke Porzellanfigur einer Rose, ein antiker Wohnzimmertisch oder ein DVD-Regal aus einer alten Leiter beleben das Ensemble und erzählen ihre eigene Geschichte. Aufgearbeitete echte Antiquitäten oder aus alten Materialien handwerklich aufgebaute Möbel bestechen durch ihre solide, dauerhafte Verarbeitung, ihre Einzigartigkeit und ihren rustikalen Charme.

Wohnzimmer im Landhausstil von Andalusien bis Schottland

Die bewusste Entscheidung für einen Wohnraum im Stil eines Landsitzes beinhaltet zwangsläufig die Frage nach der Art des Landhauses. Denn hier gibt es so viele Spielarten wie Landschaften, Länder und Kulturen. Es folgen einige kurze inspirierende Impressionen, wobei hier die viel zitierten Provence- und Toskana-Anwesen einmal bewusst ausgespart werden.

Mediterranes Wohnzimmer – durchflutet von Licht und Wärme

Couchtisch Dengkleh mit Schubladen und UnterbrettDurch die hohen Fenstertüren zur Veranda fällt der Sonnenstrahl auf den rotbraunen Terrakotta-Boden. Leuchtend weiße Wände und Decken, strukturiert mit dunklen Holzbalken und impressionistischen Landschaftsbildern, werfen das Licht zurück auf die Insel mit dem rohleinenen Hussensofa und dem Couchtisch Dengkleh mit Schubladen und Unterbrett. Auf der Platte aus altem Teakholz ein prächtiges Stillleben mit Granatäpfeln und Weintrauben auf einem gehämmerten Messingteller. Das antike Biedermeier Weinregal aus Kirschholz lehnt an die quadratische Säule und bildet damit in diesem Wohnzimmer im Landhausstil einen praktischen Raumteiler zum Kaffeetisch am Patio (Innenhof).

Stuhl Comba mit Armlehne dunkelbraun Stuhl Comba mit Armlehne hellbraun

Als Freischwinger bilden die legeren Stühle Comba mit Armlehne einen leichten Gegenpol zum runden Tisch mit Mahagoniplatte und einem Deckchen aus echter Spitze.

Landhausstil a la française

Das Chalet inmitten satter Weiden erzählt von langen Winterabenden vor dem offenen Kamin auf dem schweren Sofa aus Nussholz und blumenreichem Brokat. Unverputzte Ziegel füllen die Wände des Fachwerks, der hohe Ladenschrank aus Teak Altholz bietet nicht nur viel Raum für Bücher, Sound und Spiele, er scheint auch die dunkle Holzbalkendecke im Wohnzimmer zu tragen. Hell und luftig dagegen der Salon mit Terrasse zum Fluss.

Ladenschrank weiß Teak mit Schiebetür und drei Schubladen Ladenschrank weiß Teak mit Schiebetür und zwei Schubladen

Raumhohe Fenstertüren, umrahmt von weißem Stuck und dunkelroten Vorhängen, bilden eine Seite des Raums. Helles Eichenparkett und Wände in Altrosa bilden den Kontrast zur fliederfarbenen Chaiselongue und der altweißen großen Schrankwand im Landhaus-Stil, die ausgefallene Glasbläsereien und Porzellanfiguren präsentiert.

Das britische Empire für antike Wohnzimmermöbel

Besonders reiches und variantenreiches Dekor bietet das britische Cottage im Country-Style. Entspannung pur verspricht der Polstersessel Henk Capiton in einem hellen Grau, mit einer echt schottisch karierten Wolldecke in Grün und Rot. Auf dem Kaminsims und an allen freien Wandflächen prangen Fotos, Diplome und Trophäen aus vergangenen Tagen.

Polstersessel Henk Capiton verschiedene Varianten Couchtisch Mumbai mit kunstvollen Schnitzereien

Der Couchtisch Mumbai erinnert mit kunstvollen Schnitzereien an die Schätze aus den Kolonien des weltumspannenden Commonwealth. Der Wohnzimmertisch ist ebenso beladen mit antiken Büchern und Folianten wie die schweren, massiven Schränke mit sich durchbiegenden Regalbrettern.

Biedermeier Eckvitrine KirschholzWohnzimmermöbel im deutschen Landhausstil

Kunstvoll mit Blumenmotiven verzierte Fenstergewänder und Wandvertäfelungen in heller Fichte prägen das süddeutsche Landhaus. Farblich passend zur Birnbaumkommode dient der Wohnzimmerschrank, eine restaurierte Biedermeier Eckvitrine aus Kirschholz, zugleich als Multimediazentrum. Das zierliche Sofa und die Sessel aus Nussbaum mit dunkelgrünem Samt tragen rot bestickte Dekokissen, die zum gemütlichen Relaxen einladen.

Das ganz persönliche Wohnzimmer im Landhausstil

Aus hellem Holz, weiß oder pastell lackierte oder gebeizte Wohnzimmermöbel treten meist in Kontrast mit Wänden und Böden in dunklen Naturtönen, und umgekehrt. Manches Mal prägen ein oder zwei „Fundstücke“, antike Wohnzimmermöbel mit Charakter, das weitere Dekor. Vor allem aber zählt der Mut und die bewusste Entscheidung zum persönlichen Gusto, zu einem gemütlichen Wohnzimmer im Stil eines Landhauses. Ein ganz persönlicher Stil, der Unikate mit ins Ensemble integriert und mit einer harmonischen Farbpalette die Ausgeglichenheit und Zeitlosigkeit des Landlebens heraufbeschwört.