Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Bar-Einrichtungen für das Bistro oder die heimische Kellerbar
© Syda Productions / Fotolia.com

Bar-Einrichtungen für das Bistro oder die heimische Kellerbar

« Mit antiken Barmöbeln den Charme vergangener Tage einfangen »

Ein Bistro zu eröffnen, ist heute ein ambitionierter Plan, denn der Trend ging in den letzten Jahren zum „Home-Drinking“ und dem „Cocooning“, also der gemütlichen Bar-Einrichtung in den eigenen vier Wänden. Jetzt gibt es allerdings wieder eine Kehrtwende und die gute alte Kneipe als zweites Wohnzimmer scheint zurückzukehren. Egal ob für die heimische Kellerbar, das Bistro um die Ecke oder eine echte kleine Kneipe – wir zeigen, wie authentische Bar-Einrichtungen gelingen. Dafür greift man auf antike Möbel, rustikale Deko und stilvolle Lampen zurück und erzeugt so ein stimmiges Ambiente.

Wie soll mein Gast sich fühlen?

Bei der Einrichtung seiner Bar sollte man sich zunächst einmal in seinen Gast hineinversetzen. Wie soll er sich fühlen, wenn er das Lokal betritt, welche Stimmung möchte man transportieren? Nachdem man den ganzen Tag in einem hell beleuchteten Büro verbracht hat, im Sommer unter einer Klimaanlage, im Winter in der trockenen Heizungsluft, wünscht man sich bei Betreten seiner Stammkneipe ein ganz anderes Ambiente. Gedimmtes Licht, eine freundliche Begrüßung, eine angenehme Temperatur und einladende Sitzmöbel fordern wortlos dazu auf, einzutreten und sich wohl zu fühlen.

erosi-barhocker-rustikal

Antike Barmöbel unterstreichen das gemütliche Flair viel besser, als es eine chromblitzende Theke und modische Barhocker könnten. Diese vermitteln zwar einen stylischen Eindruck, doch will man hier wirklich stundenlang sitzenbleiben und kann sich entspannen? In diesem Punkt liegt die antike Bar-Einrichtung weit vorn.

bartisch-brauhaus-aus-teakholz

Das gilt übrigens auch für die beliebte Hausbar im Keller – auch hier sind ein Büffetschrank oder Vitrinenschrank aus massivem Holz und schöne, bequeme Barhocker die beste Wahl und Garant für gemütliche Stunden mit Freunden und der Familie.

Was sollte man bei Bar-Einrichtungen beachten?

Wir gehen auf einige der Barmöbel ein, die auf keinen Fall fehlen dürfen. Natürlich kann hier beliebig ergänzt werden, wenn ausreichend Platz ist. So eignet sich ein Billardtisch hervorragend als Anziehungspunkt in einer Bar und wird neue Gäste anlocken, aber nur, wenn rundherum genug Raum ist, um bequem spielen zu können.

haengelampe-billiardhaengelampe-billiard

Auch Dart oder Tischfußball sind beliebte Möbel bzw. Accessoires für eine gemütliche Kneipe. Sie sollten bei der Planung gleich mitgedacht werden, denn große Barmöbel wie die Theke lassen sich später nicht mehr verrücken.

Die Theke ist das Herzstück beim Kneipe einrichten

Die Theke ist das Herzstück jeder Kneipe und sollte sich im Blickfeld der Tür befinden. Wenn es sich einrichten lässt, dann nicht unbedingt so, dass die Gäste mit dem Rücken zur Tür sitzen, sondern eher seitlich. Der Vorteil: Der Mensch hinter der Theke kann jederzeit sehen, wer das Lokal betritt und eine freundliche Begrüßung loswerden. Ein Gast hingegen, der hereinkommt, wird gleich animiert sich an den Tresen zu setzen und etwas zu bestellen.

ladentheke-sideboard-shabby-chic-weiss

Eine Theke kann man fertig kaufen oder komplett selbst bauen. Wichtig ist, dass die nötigen Kühlfächer und das Spülbecken groß genug sind. Für antike Einrichtungen kommen natürlich nur ein Tresen aus Holz in Frage!

Die Rückseite der Theke

Für die Bedienung hinter dem Tresen ist dieser Bereich von größter Wichtigkeit. Hier werden Gläser, Alkoholika und sonstige Zutaten aufbewahrt. Besonders schön ist es, wenn in diesem Bereich ein Spiegel angebracht wird, um immer mal „einen Blick über die Schulter“ werfen zu können. Zudem funktioniert das Prinzip aus dem Supermarkt, wo Obst und Gemüse durch Spiegel üppiger erscheinen, natürlich auch mit Flaschen.

Baut man nun noch eine schöne Beleuchtung ein, wird spielend leicht ein schönes Ambiente erzeugt.

Auf der Thekenrückseite kann man mit festen Einbauten arbeiten oder einen Büffetschrank oder Vitrinenschrank aufstellen.

teak-buffet-schrank-im-vintage-stil
In einem Büffetschrank aus Teak im Vintage Look lassen sich Flaschen und Gläser staubgeschützt und besonders stilvoll aufbewahren.

Barhocker

Je bequemer diese Möbel sind, umso lieber bleiben die Gäste sitzen und verzehren dann mehr. Die Hocker sollten an den Stil der Kellerbar oder Ihres Bistros anpasst sein, denn bei Bar-Einrichtungen kommt es darauf an, einen einheitlichen Look zu erzeugen.

barhocker-stoff-vintage-grau
Gepolsterte Barhocker sind besonders bequem. Die unteren Streben ermöglichen es, die Füße abzustellen, was für mehr Komfort sorgt. Da bleibt man gerne noch etwas länger sitzen!

Tisch und Stühle

Wer ausreichend Platz hat, der kann zusätzlich noch einen Tisch und passende Stühle aufstellen. Ein schönes, robustes Exemplar von Tisch unterstreicht das gemütliche Ambiente. Hier können Gäste bequem sitzen und sich unterhalten, Karten spielen oder eine Kleinigkeit verzehren.

esstisch-teak-frankfurt

Die Dekoration

Nicht nur die Barmöbel, auch die Dekoration ist für Einrichtungen von größter Wichtigkeit, denn sie gibt dem Ganzen den letzten Schliff. Die Barmöbel sind quasi nur die Leinwand, auf der mit der Deko das Gesamtbild vollendet wird. Dennoch sollte man hier nicht zu sehr über die Stränge schlagen, sondern mit Bedacht einrichten und dekorieren.

fisch-teakholz

Wie wäre es zum Beispiel, die Wirkung die antike Barmöbel automatisch erzeugen, durch einen Seemannslook zu unterstreichen? Das bietet sich nicht nur dann an, wenn man in der Nähe eines Hafens sein Lokal betreibt, sondern ist immer eine originelle Idee.

Dafür braucht man ein grobes Fischernetz für die Wand oder die Decke, ein Steuerrad oder einen Anker und vielleicht eine Schiffsglocke, mit der man die nächste Runde einläuten kann.

Auch eine Vintage Schatztruhe macht sich in einem solchen Ambiente gut und vervollständigt die Wirkung:

vintage-schatztruhe

Ein anderes beliebtes Thema in einer Bar sind die 50er Jahre. Zu diesem Stil passen antike Möbel ebenfalls sehr gut, die mit Accessoires wie Autoteilen, originalen Blechschildern und Filmpostern von Marilyn-Monroe und James Dean stilsicher ergänzt werden. An festen Tagen kann die Bedienung im Fifties-Look erscheinen. Da kommen die Gäste sicher umso lieber!