Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Wandregale aus Holz – von antik bis zeitlos
© ndvisuals / Fotolia.com

Wandregale aus Holz – von antik bis zeitlos

Welche Vorteile haben Regale im Vergleich zu geschlossenen Schränken und warum harmonieren Wandregale aus Holz so gut mit einer Einrichtung im Landhausstil? Gibt es beim Einsatz hölzerner Wandregale Besonderheiten zu beachten und wie reinigt man sie fachgerecht, sodass der Staub nicht die Oberhand gewinnt? Heute dreht sich alles um das Thema Wandregale. Wir liefern Inspirationen und Pflegetipps.

Welche Vorteile haben Wandregale zu bieten?

Neben gläsernen Vitrinen zählen Wandregale aus Holz zu den beliebtesten Einrichtungsgegenständen, wenn es darum geht, Sammlungen zu präsentieren und dekorative Stücke in Szene zu setzen.

Wer seine CDs oder Bücher in oder auf einem Regal aufbewahrt, hat jederzeit den vollen Überblick und schnellen Zugriff auf die liebsten Stücke.

Das gilt auch für die unverzichtbaren Ordner im Büro. Schöne Vasen und Schalen, Statuen und Sammlerobjekte, Uhren und Erinnerungsstücke, alles kommt auf einem Wandregal besonders gut zur Geltung.

Buecher, CDs und Kassetten im Regal
© nejuras / Fotolia.com

Wird ein Wandregal aus Naturholz oder Teakholz als Bücherregal eingesetzt, wird seine Verbesserung des Raumangebots des Zimmers besonders deutlich. Die Tiefe eines Regals ist auf die benötigte Tiefe für das Abstellen von Büchern perfekt angepasst. Im Vergleich zur Nutzung eines Schranks zur Aufbewahrung von Büchern entsteht kein ungenutzter Raum. Regale sind meist nur 30 bis 40 cm tief, während es bei Schränken bis zu 60 cm sein können. Dadurch nehmen diese natürlich auch mehr Platz weg.

altholz-vintage-regal-120

Die Variabilität von Regalen macht es möglich, dass auch kleinste Ecken in der Wohnung wertvollen Stauraum liefern können und Nischen im Flur, Schlafzimmer oder Wohnzimmer nicht mehr ungenutzt bleiben müssen. Jeder kann das passende Teakholz Regal oder Bücherregal für jede beliebige Ecke seiner Wohnung finden. Das beginnt bei einfachen Brettern, die mit Dübeln und Winkeln an die Wand geschraubt werden, und hört bei Regalen, die gleichzeitig als Raumteiler nützliche Dienste leisten, noch lange nicht auf. Diese können sogar mobil sein und so nach Belieben verrückt werden.

teakholz-wandregal-cross

Natürlich können Regale neben ihrem praktischen Charakter auch einen dekorativen Nutzen haben. Ob es sich dabei um eine beinahe grafisch wirkende Unterteilung handelt, oder um eine Betonung des geometrischen Charakters eines Regals – erlaubt ist, was gefällt und zur Einrichtung passt.

Den Landhausstil mit Regalen unterstreichen

Mit schönen Regalen aus Kiefernholz oder Mangoholz lässt sich der Landhausstil perfekt unterstreichen, denn das prägende Element dieses geschmackvollen und authentischen Wohnstils ist Holz.

teak-wandtisch-wandregal

Ob Schränke oder Bettgestelle, Landhaustische oder Stühle, Bodenbeläge oder Dekoration, massives und/oder recyceltes Holz gibt dem Landhaus sein lebendiges und sympathisches Gesicht. In der europäischen Kultur haben wir eine besondere Affinität zum Wald und damit zum Werkstoff aus ihm, denn unsere Vorfahren lebten in und mit ihm. Er spendete Schutz, Baumaterial und Feuerholz und wurde in Ehren gehalten. Holz ist einer der schönsten, ein lebendiger Werkstoff und begeistert durch seine Optik, seine Haptik und die klimaregulierenden Eigenschaften.

Mit Massivholz zu wohnen bedeutet, eine gesündere Umgebung zu erschaffen, denn das (unbehandelte) Material nimmt durch seine Poren Feuchtigkeit auf und gibt sie bei Trockenheit wieder ab.

Es lebt, es verändert sein Aussehen im Laufe der Zeit und spiegelt dadurch auch die Veränderlichkeit des menschlichen Lebens. Allergiker können in einer Umgebung, die durch den Einsatz von Holz geprägt ist, regelrecht aufatmen, denn auch der Staub wird von einem Möbelstück wie einem Wandregal aus Naturholz eher festgehalten, als es bei anderen Materialien der Fall ist. Das ist besonders im Schlafzimmer eine echte Erleichterung, denn es ermöglicht das unbeschwerte Durchschlafen.

wandregal-levels-eisen-mangoholz

Wandregale daraus können auch mit zusätzlichen Werkstoffen hergestellt werden, was einen besonderen Reiz erzeugt. Bei der Kombination von Teakholz, Kiefernholz oder Mangoholz mit Metall entsteht ein industriell geprägter Look, der als besondere Spielart des Landhausstils gilt.

Wie wird ein Bücherregal aus Holz am besten gepflegt?

Offene Regale haben einen Nachteil, denn sie bieten den Dingen, die sie aufbewahren, keinen Staubschutz, wie es etwa Schranktüren tun würden. Das ist besonders im Flur schnell zu merken, wo bei geöffneter Tür der Schmutz der Straße hereinweht, macht das Putzen jedoch auch im Wohnzimmer und seinen Regalen zu einer lästigen Pflicht. Es sei denn man geht es richtig an. Wer seine Wandregale adäquat sauberhalten will, kann sich zunächst einmal zurücklehnen, denn die leicht poröse Oberfläche des Holzes sorgt dafür, dass man deutlich seltener Staub wischen muss.

Gestapelte Buecher mit einer CD
© Iren Moroz / Fotolia.com

Dennoch ziehen Bücher und CDs die lästigen Ablagerungen magisch an, weshalb ein regelmäßiges Staubsaugen unumgänglich ist. Das Schöne ist, die Bücher können einfach mit dem Staubsauger und einer aufgesetzten Bürste gereinigt werden, ohne sie überhaupt vom Regal herunternehmen zu müssen, denn das Holz selbst braucht nur selten eine Pflege, etwa zweimal im Jahr.

teakholz-wandregal-kubus-natur

Wenn man sich eine gründliche Reinigung vorgenommen hat, nimmt man zunächst die CDs, Dekorationsgegenstände und Bücher herunter und befreit die Regalbretter mit dem Staubsauger oder einem Staubtuch vom gröbsten Schmutz. Dafür kann auch ein leicht feuchtes Tuch verwendet werden. Ist das Holz dann getrocknet, wird es mit einem guten Holzöl, das auf das Material abgestimmt ist, gepflegt und genährt.

weinregal-cross

Das Pflegemittel lässt man zunächst gründlich einziehen, bevor man alle Dinge wieder auf dem Regal abstellt, damit diese nicht damit in Berührung kommen.