Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Industrielle Design-Leuchten für das Landhaus
© caputolaurent / Fotolia.com

Industrielle Design-Leuchten für das Landhaus

« Licht an! »

Mit Licht lässt sich die Stimmung in Räumen ganz gezielt beeinflussen, sie werden entweder zu frischen Working Spaces oder zu gemütlichen Kuschelhöhlen, ganz nach Bedarf. Auch im Landhausstil spielen Leuchten eine besondere Rolle, denn sie sind perfekt geeignet, um den authentischen Look zu unterstreichen. Hierfür sind industrielle Hängelampen besonders prädestiniert. Wir geben Anregungen.

Landhaus Lampen für ein cooles Ambiente

Darf es ein bisschen mehr sein? Industrielle Lampen transportieren eine neue Lässigkeit und lehnen sich mit ihrem Look direkt an vergangene Zeiten an. Charakteristisch für diese Design-Leuchten ist neben einem archaischen Charme der große Reflektor. Die Landhaus Lampen aus Stahl in klaren Farben haben einen Durchmesser von 35 – 55 cm und sind damit deutlich größer als herkömmliche Lichtspender. Genau das macht ihren Reiz aus, denn sie wirken so besonders robust und erinnern daran, dass sie eigentlich in einer großen Halle oder einem geräumigen Loft für das passende Licht sorgen würden.

haengelampe-dakota-antik-silber

Der rohe Schick der archaischen Hängelampen im Industrial Style wird noch besonders betont, wenn neben dem lackierten Metall auch der nackte, silberne Stahl zu sehen ist, aus dem industrielle Leuchten gefertigt werden. Industrielle Design-Leuchten bemühen sich nicht, schön oder gefällig zu sein – sie sind individuell, rau und funktionsorientiert. Nichtsdestotrotz lassen sich hervorragend für den Style der eigenen vier Wände einsetzen.

lampe-industrie-original-schwarz lampe-industrie-original-weiss

Wie werden industrielle Hängelampen am besten kombiniert?

Durch ihre immense Größe transportieren industrielle Design-Leuchten einen Loft-Charme und brauchen auch den entsprechenden Raum, um wirken zu können. Sie sehen unter hohen Decken besonders eindrucksvoll aus, sollten dort jedoch auch etwas tiefer hängen.

esstisch-teak-rund-erosie-altholz

Am besten kommen die eindrucksvollen Lampen über einem Landhaustisch zur Geltung, den sie ihrerseits ebenfalls besonders ansprechend in Szene setzen. Über einem Konferenztisch im Landhausstil aus recyceltem Holz, der durch seinen urigen Charme und seine stattliche Größe besticht, kommt eine Lampe im Industrial Style in Signal-Rot besonders gut zur Geltung und hält auch während langer Meetings die Anwesenden wach.

lampe-industrie-original-rot

Zu einem Esstisch mit gedrechselten Beinen in romantischem Landhaus-Weiß erzeugt eine dreiflammige Hängelampe einen fantastischen Kontrast. Sie wurde auf alt getrimmt und wirkt, als wäre sie direkt von der Decke eines Künstlerlofts abgeschraubt worden, um nun einem Zuhause im Landhauslook ein besonderes Flair zu verleihen.

haengelampe-billiard

Wenn man eine der mehrflammigen Lampen wählt, sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass der Tisch gut ein Viertel breiter ist als die Lampe. Wenn diese über die Breite des Tisches hinausragt, entsteht nämlich ein unharmonisches Bild. Auch der Lichtwurf ist dann meist nicht ideal.

lampe-industrie-original-blau

Wozu lässt sich die Landhausfarbe Blau am schönsten Kombinieren?

vitrinen-schrank-teak-eisen

Wir lieben das typische Industrie-Blau in Kombination mit Teakmöbeln und eventuell Eisen, während eine matt schwarze Industrieleuchte wunderbar mit einem Tisch harmoniert, der sichtbare Metall Elemente hat.

haengelampe-falcon-antik-schwarz

Ihre schlichte Eleganz passt sehr gut in ein Arbeitszimmer, sie macht jedoch auch in einer modern ausgestatteten Landhausküche, etwa über dem Küchentresen, eine tolle Figur.

teak-salon-tisch-tomia-eisen

Worauf sollte man bei Hängelampen achten?

Je tiefer industrielle Design-Leuchten hängen, umso mehr beleuchten sie einen Spot und geben weniger Licht in die Umgebung ab. Das sieht einerseits sehr stylisch aus und ist auch praktisch, erfordert jedoch unter Umständen den Einsatz weiterer Lichtquellen.

Je nach Zimmergröße kann hier eine zusätzliche Stehlampe oder Wandlampe eine perfekte Lösung sein.

Die Landhaus Design-Leuchten lassen sich wie jede andere Lampe anschließen und mit gängigen Leuchtmitteln bestücken. Hier sollte man einen Blick auf die angegebenen Werte werfen, um den gewünschten Effekt erzielen zu können.

  • Ra ist eine Einheit für die korrekte Farbwiedergabe. Der Bestwert liegt bei 100 und sollte über Arbeitstischen und natürlich in einem Atelier zum Einsatz kommen. Der Ra Wert von Landhaus Lampen in Innenräumen sollte 80 nicht unterschreiten.
  • Kelvin misst die Farbtemperatur. Normales Tageslicht entspricht 6500 Kelvin, angenehm warmes, weißes Licht liegt bei 3000 Kelvin und macht einen Raum gemütlich.
  • Lumen hingegen steht für die gespendete Helligkeit. Je höher der Wert, umso heller die Lampe. Eine 60 Watt Birne entspricht im Vergleich etwa 700 Lumen.
Blick in Loft
© Christian Hillebrand / Fotolia.com

Weitere Tipps zur Beleuchtung in Wohnräumen:

  • Der Flur ist zwar der erste Raum, den Besucher zu sehen bekommen, dennoch wird er häufig vernachlässigt, was das Licht betrifft. Eine schöne helle, aber warm weiße Lampe wirkt einladend und erleichtert auch den letzten Make-up-Check, bevor die Dame des Hauses die Wohnung verlässt.
  • Die Wirkung von indirektem Licht sollte nicht unterschätzt werden. Es erzeugt eine gemütliche Stimmung und kann einfach durch gegen die Wand gerichtete, drehbare Lampenschirme oder entsprechende Wandleuchten erreicht werden.
  • Besonders schöne Landhausmöbel dürfen ruhig mit Licht in Szene gesetzt werden. Eine schicke Stehlampe im Industrial Style neben einem hübschen Buffet erzielt etwa so einen Effekt.

Industrielle Design-Lampen begeistern – Licht an!