Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Couchtische mit Glasplatte
© littleny - stock.adobe.com

Couchtische mit Glasplatte

« Pflegeleicht, dekorativ und zeitlos elegant »

Zu einem gemütlichen Wohnzimmer gehören passende Couchtische einfach mit dazu. Auf ihnen finden Gebrauchsgegenstände wie die Fernbedienung, Snacks, aber auch Dekorationen wie Blumenvasen Platz. Viele entscheiden sich für einen Tisch mit Glasplatte und schätzen vor allem den überaus geringen Pflegeaufwand – doch auch optisch machen sie einiges her. Was sind ihre Vorteile und wie sollte das Glas behandelt werden, damit es keinen Schaden nimmt?

Glas als Material für Tischplatten

Bereits seit etwa 5000 Jahren wird Glas eigenhändig von Menschen hergestellt. Die Entstehung gehe Experten zufolge auf Mesopotamien und Ägypten zurück. Trotz dieser beachtlichen Historie sind Möbel mit einer Glasplatte moderner denn je. Sie vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und Transparenz. Besonders interessante Kontraste entstehen bei einem Couchtisch mit einer  Tischplatte aus Glas dann, wenn diese von einem organischen Material wie Holz getragen wird. Das natürlich gewachsene Holz mit all seinen Ecken und Kanten harmoniert auf wunderbare Art und Weise mit dem dünnen und akkurat geschnittenen Glas. Dadurch entsteht eine verspielte, jedoch gleichzeitige klare Wirkung. Das zeitlose Design hat zudem den Vorteil, dass es sich in verschiedene Wohnkonzepte integrieren lässt. Ob in einem Landhaus, einer skandinavisch-angehauchten Wohnung, oder im Retro Stil: Couchtische mit Glasplatte machen immer eine gute Figur.

Coffeetable rund mit Glas Treibholz Teak

Tische aus Wurzelholz und Teakholz optisch besonders überzeugend

Der schönste Kontrast lässt sich erzielen, wenn auf verschlungene und interessante Holzformen zurückgegriffen wird. Dadurch wird der Schlichtheit des Glases ein optisches Highlight unterlegt, wodurch der Couchtisch ein wahrer Blickfang ist. Als besonders geeignet haben sich hierbei Wurzel- und Teakholz erwiesen. Diese Möbel sind wunderschöne Unikate und alles andere als industrielle Massenware.

Couchtisch - Teak Wurzelholz - 120x70 cm

Für jeden Geschmack geeignet

Je nach Wohnung und individuellem Geschmack kann man sich für unterschiedliche Ausführungen des schönen Wohnzimmermöbels entscheiden. Die große Bandbreite weiß zu überzeugen. Wer es puristisch und modern liebt sowie schlichte und klare Formen schätzt, der wird mit dem Couchtisch „Wolkenstein“ mit Sicherheit mehr als glücklich werden. Der Aufbau des Eisengestells ist gleichermaßen funktional und optisch überzeugend. Durch die interessante Struktur der Holzplatte mit all seinen natürlichen Facetten und Farbverläufen wird der Betrachter eingeladen, näher hinzusehen. Wer sich dann noch für eine passende Dekoration entscheidet, sorgt für ein absolutes Highlight in seinem Wohnzimmer.

Den Wald ins Wohnzimmer bringen

Wer Couchtische mit Glasplatte lieber etwas verspielter mag, für den sind jene Tische ideal, auf denen die Glasplatte direkt auf dem Holz aufliegt, ohne Metallkonstruktion. Auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Allen gemein ist jedoch eine natürliche, individuelle und stylische Note. Besonders individuelle Couchtische mit Glasplatte sind jene, bei denen sich eine Vielzahl von einzelnen recycelten Hölzern aneinanderreihen. So entsteht durch diverse Elemente ein schönes Gesamtkunstwerk. Allerdings kann die Glasplatte auch auf einem einzelnen größeren Stamm fußen, der durch die gewundenen Verästelungen beinahe märchenhaft wirkt.

Couchtisch Freiburg rund aus Teak-Wurzelholz mit Glasplatte      Runder Couchtisch Wurzelholz mit Glasplatte

Pflegeleicht und umweltfreundlich

Die Wohnzimmermöbel aus Wurzelholz, Teak und Glas sind nicht nur schön anzusehen und praktisch, sondern auch besonders umweltfreundlich. Der jeweilige Tisch wird aus recyceltem Teak hergestellt. Damit setzen sie sich von vielen anderen Möbelstücken ab, die teilweise eine weitaus schlechtere Umweltbilanz vorweisen. Die Verwendung von altem Treibholz in Kombination mit einer Tischplatte aus Glas zeugt nicht nur von einem guten Gespür für ästhetische Trends, sondern stellt zugleich ein Statement hin zu einer nachhaltigeren Welt dar: Rohstoffe wiederverwenden, anstatt sie sinnlos wegzuschmeißen!

Pflegeleicht bedeutet nicht, dass gar keine Pflege notwendig ist

Die Tischplatte schützt den Unterbau bzw. das Holz in aller Regel vor ungeliebten Flecken und ähnlichem. Dies bedeutet, dass das Holz im Endeffekt keiner Pflege bedarf. Im Gegenteil: Bei diesem Style sind historische Holzlöcher und Unebenheiten sogar erwünscht, da sie schöne Akzente setzen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass es nicht notwendig ist, die Glasplatte zu reinigen.  Erfreulicherweise hält sich der Pflegeaufwand jedoch sehr stark in Grenzen. Hier gilt es bestimmte Dinge zu beachten. Es ist beim Glas reinigen wichtig, dass das Wasser frei von Verunreinigungen ist. Schmutzpartikel können nämlich für unschöne Kratzer auf der gläsernen Oberfläche sorgen. Aggressive Säuren sollten vermieden werden, auch diese können sich negativ auf die Optik der Couchtische auswirken. Zudem sollte der Einsatz eines Staubsaugers vermieden werden, da auch hier Kratzer resultieren können. Es hat sich beim Glas reinigen der Tipp bewährt, entweder mit einem Mikrofasertuch oder mit einem Wedel den Schmutz zu beseitigen.

Glasplatten gelten als pflegeleicht
© Dmytro Flisak – stock.adobe.com

Couchtische mit Glasplatte: Pro & Contra

Ein Tisch mit Glasplatte ist zweifelsohne schön. Zudem besticht er durch Vorteile. Der Pflegeaufwand ist sehr gering. Flecken können binnen Sekunden entfernt werden. Rotwein oder ähnliches kann gar nicht erst in das Material eindringen. Der moderne Look sorgt zudem für ein stylisches Ambiente. Außerdem bietet sich ein solches Wohnzimmermöbel geradezu perfekt dafür an, mit passender Dekoration nochmals aufgewertet zu werden. Allerdings sollte auch nicht verschwiegen werden, dass es im Vergleich zu einem Tisch mit Holzplatte auch Nachteile in Kauf zu nehmen gibt.

Couchtisch München - Teak Treibholz

Wenn der Fehler erstmal passiert ist und sich auf dem Tisch mit Glasplatte ein unschöner Kratzer eingenistet hat, ist es schwierig bis unmöglich, diesen wieder raus zu bekommen – je nachdem, wie tief er ist! Bei einem Tisch mit einer massiven Holzplatte hingegen können solche Unebenheiten problemlos entfernt werden: Beispielsweise dadurch, dass der Tisch wieder abgeschliffen wird. Zudem gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten, Holzmöbel wieder aufzufrischen. Wer sich für Couchtische mit einer gläsernen Platte entscheidet, kann zwar prinzipiell sorgenlos damit sein Wohnzimmer gestalten. Es sollte jedoch Wert darauf gelegt werden, dass keine schweren Gegenstände auf die Platte des Tisches fallen. Auch in dieser Hinsicht hat eine Holzplatte die Nase vorn, da diese insgesamt etwas robuster ist.