Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Schöne Kissen im Landhausstil
© pomphotothailand - stock.adobe.com

Schöne Kissen im Landhausstil

« Bequem für die Couch, das Esszimmer oder im Wintergarten »

Ein Wohnraum kann noch so schön und stimmig eingerichtet sein: ohne die passenden Kissen fehlt das gewisse Etwas. Mit geschmackvollen Wohntextilien setzt man Akzente und sorgt zeitgleich dafür, dass man noch bequemer die Seele baumeln lassen kann. Besonders Kissen im Landhausstil erfreuen sich großer Beliebtheit.

Kissen sind eine Geschmacksfrage

Erfreulicherweise gibt es die unterschiedlichsten Wohnkissen, wodurch für jeden Geschmack Passendes dabei ist. Schließlich sind die Geschmäcker bekanntermaßen unterschiedlich. Manche bevorzugen Baumwollkissen mit einem etwas gröberem Muster, andere hingegen Zierkissen mit feinstem Aufdruck. Fest steht jedenfalls, dass sich beides wunderbar in ein Landhaus einfügt. Je nach Gestaltung, Auswahl und Anordnung der Heimtextilien, können ganz besondere und individuelle Looks erzeugt werden. Eine Variante ist es beispielsweise, ein relativ schlichtes Sofa in einen Blickfang zu verwandeln, indem man sehr viele knallige und unterschiedliche Kissen darauf drapiert. Dieser Stil lässt sich auch gut auf einem selbstgebauten Paletten-Sofa umsetzen. Der Kontrast zwischen Einfachheit und komfortablen sowie ausdrucksstarken Wohnaccessoires sorgt für ganz besonderen Charme.

Zierkissen "Tukan"     Zierkissen "Papagei"

Die Mischung macht’s

Beim Landhausstil geht es nicht zuletzt auch darum, sich auf die schönen Dinge der Vergangenheit zu besinnen. Organische Materialien, Holz, Weidengeflechte und Deko-Objekte sind angesagt. Zudem bedient sich der Stil vor allem an Elementen aus der europäischen Kulturgeschichte: ein Hauch von französischem Chalet, englischem Cottage oder deutschem Landhaus – der Mix könnte schöner kaum sein. Doch gerade bei den vermeintlich kleinen Accessoires und Gegenständen ist es umso bezaubernder, wenn auch Erzeugnisse anderer Kulturen berücksichtigt werden. Ein Kissen im südamerikanischen Inka-Design frischt die Wohnumgebung auf und fügt sich kongenial in ein Haus oder eine Wohnung im Landhausstil ein. Die geometrischen Muster sprechen das Auge an, ohne zu dick aufzutragen. Ein Muss für alle, die sich mit einem Hauch von Machu Picchu umgeben, und dem Vintage-Stil dennoch treu bleiben möchten!

Baumwollkissen "Inka" grün/weiß  Baumwollkissen "Inka" schwarz/weiß  Baumwollkissen "Inka" schwarz/gelb

Kissen im Landhausstil: Gemälde auf Stoff

Zweifellos wissen die Baumwollkissen Interieur-Kenner zu begeistern. Allerdings gibt es noch weitaus mehr trendige Wohntextilien. Besonders schön sind Zierkissen, die mit unterschiedlichen Motiven im wahrsten Sinne des Wortes Farbe in die eigenen vier Wände bringen. Florale Designs sind im Jahr 2019 nach wie vor im Kommen. Doch auch andere Abbildungen stehen diesen in nichts nach. Beispielsweise gibt es eine Reihe von Zierkissen mit Vogelmotiven, die schöner nicht sein könnten. Wer den Look von einem Landhaus besonders authentisch überbringen möchte, der könnte sich für ein Wohnkissen mit dem Aufdruck einer Windmühle entscheiden. Schließlich gibt es kaum etwas, dass so sehr für den Glanz einer ganz bestimmten Epoche steht, wie eine Mühle, die eingebettet in einer schönen Naturlandschaft steht.

Zierkissen "Melkerin"    Zierkissen "Windmühle"

Weiß: Reinheit, Sauberkeit und Behaglichkeit

Shabby-Chic-Liebhaberinnen wissen es: Der Einsatz von weißer Farbe auf Möbeln und anderen Einrichtungs-Elementen sorgt im Nu dafür, dass man sich in seinem eigenen Zuhause wohl und geborgen fühlt. Nicht grundlos gibt es immer mehr, die Stühle, Kommoden oder Buffets mit weißer Farbe fassen oder lackieren. Es überrascht daher nicht, dass sich dies auch geradezu perfekt für unterschiedliche Kissen anbietet. Besonders perfekt kommt ein solches zur Geltung, wenn es eine interessante Struktur aufweist. Ein Kissen im „Mongolei-Stil“, welches beinahe wie Fell wirkt, ist ein Einrichtungselement, welches nicht nur durch charmante Ästhetik besticht, sondern darüber hinaus auch noch flauschig und überaus bequem ist. Je nach Anzahl der Kissen im Landhausstil können ganz verschiedene Stimmungen erzeugt werden. Eine Vielzahl von Heimtextilien im weißen Farbton, welche sich beispielsweise auf einem Sofa befinden, vermitteln ein Gefühl von Reinheit und lassen einen sprichwörtlich auf Wolke Sieben schweben.

Kissen "Mongolei"

Unterschiedliche Farben, Stoffe und Stilrichtungen sorgen hingegen eher für einen Bohème-Look, der ebenfalls für ein ausgeprägtes Interieur-Gespür spricht.

Komfort – sich etwas wert sein

Neben dem Charme und der Optik von gelungenen Kissen liegt es geradezu auf der Hand, dass diese auch eine praktische Funktion erfüllen sollen: für einen perfekten Untergrund sorgen, damit man das Alltagsleben hinter sich lassen kann, um federleicht und beschwingt die Freizeitstunden genießen zu können, ganz gleich ob auf einem Sessel, dem Sofa oder einer selbstgebauten Konstruktion. Oft ist es jedoch der Fall, dass Sitzmöbel zwar per se stimmig designt sind, dass man mit Wohntextilien jedoch noch mehr Komfort herausholen kann. In gewisser Hinsicht investiert man mit dem Kauf eines Kissens folglich in sein eigenes Wohlbefinden und seine Gesundheit.

Zierkissen "Blumenstrauß"    Zierkissen "Eisvogel"

Wohnkissen – wie kombinieren?

Bei der Gestaltung und Anordnung gibt es im Grunde genommen nichts, was man falsch machen könnte. Letztlich kommt es darauf an, womit man sich wohlfühlt und was einem am meisten entspricht. Wer die luftige Reinheit schätzt, für den ist es vielleicht ausgesprochen schön, wenn die bequemen Textilien flauschig und vordergründig in weißer Farbe gehalten sind. Wer jedoch etwas mehr Abwechslung in seine eigenen vier Wände bringen möchte, der ist mit bedruckten Kissen im Landhausstil sicherlich bestens beraten. Und wer hingegen beabsichtigt, einen Hauch von Exotik in sein Landhaus zu zaubern, der wird vermutlich mit Inka-Designs warm werden. In jedem Fall gilt, dass der Landhausstil ein Stil der Fülle und nicht der Einengung ist. Es lässt sich vieles gekonnt miteinander kombinieren. Mit den richtigen Möbeln, anderen Einrichtungselementen sowie den passenden Wohntextilien lässt sich ein ganz individuelles Refugium erschaffen, indem man liebend gerne verweilt und lebt.