Startseite | Maßanfertigung & Restauration | Kirschholz und seine Eigenschaften
© rissmannrissmann / Fotolia.com

Kirschholz und seine Eigenschaften

« Warum diese einzigartige Holzart schon immer für Landhausmöbel eingesetzt wird »

Teak ist langlebig und stabil, Eichenholz ist besonders hart, Buche lässt sich sehr gut bearbeiten – doch was ist mit Kirschholz? Holzmöbel aus Kirschholz und ihre Eigenschaften stehen viel zu selten im Fokus – dabei hat das außergewöhnliche Holz eine Menge zu bieten. Vorhang auf für ein wunderbares Material!

Die Kirschholz-Eigenschaften werden seit Jahrhunderten geschätzt

Auch wenn es in der heutigen Zeit etwas in Vergessenheit geraten zu sein scheint, Kirschholz und seine Eigenschaften wurden schon zu Zeiten von Louis-Seize, im Biedermeier und im Jugendstil außerordentlich geschätzt. Seine erstaunliche Haltbarkeit, die es jedoch nur bei entsprechender Pflege an den Tag legt, hat viele schöne antike Möbel bis in die heutige Zeit gerettet. Entsprechend aufbereitet werden die schönen Massivholzmöbel zu neuem Leben erweckt und begeistern mit einer Optik, die heute ihresgleichen sucht.

biedermeier-kleiderschrank-kirschholz

Es erstaunt nicht, dass zu den wesentlichen Eigenschaften von Kirschbaumholz seine rötliche Farbe zählt – doch das ist längst nicht alles. Das wertvolle und edle Holz erntet nicht nur als Möbel, sondern auch als Kunstgegenstand Aufsehen und Bewunderung. Woher stammt dieses feine Material, dessen Optik Wärme und Exklusivität vermittelt?

Woher stammt Kirschholz?

Kirschbäume wachsen auf der ganzen Welt, doch als Holzlieferant für Kirschbaumholz dient häufig die Süß- oder Vogelkirsche (Punus avium). Sie kann eine stolze Höhe von 30 Metern erreichen, die Stämme haben einen Durchmesser von bis zu 100 cm, wenn sie im Alter von rund 70 Jahren gefällt werden. Sie können bis zu 100 Jahre alt werden und werden für die verschiedensten Zwecke eingesetzt.

biedermeier-kirschholz-schrank biedermeier-schrank-kirschholz-massiv

Auch heute wird Kirschbaumholz gerne für Möbel, aber auch für Verkleidungen, Furniere, Bodenparkett, Intarsienarbeiten und vieles andere verwendet. Kunstgegenstände wir Skulpturen, Vasen oder Schatullen werden ebenfalls gern aus diesem Werkstoff gefertigt. Durch Politur erzielt man bei Kirschholz einen wunderbaren Glanz, der durch den Einsatz von Schellack noch verstärkt werden kann.

biedermeier-kirschholz-kommode biedermeier-kommode-kirschholz

Zu den wichtigsten Kirschbaumholz-Eigenschaften zählt, dass es wegen seiner feinporigen Oberfläche großartig verarbeitet werden kann und sich Sägen, Schleifen, Hobeln, Messern, Schälen, Drechseln und Schnitzen lässt. Es ist besonders glatt und fühlt sich dadurch sehr angenehm und zart an. Hier sucht man vergeblich nach einer rauen Holzoberfläche und findet stattdessen eine außerordentliche Feinheit, die diesem Material eine gewisse Eleganz verleiht.

Kirschholzpiano
© otisthewolf / Fotolia.com

Aus dem schönen Holz, das mit der Zeit eine noch intensivere Farbe bekommt, lassen sich auch kunstfertige Gegenstände oder feine Möbeldetails herstellen. Es findet sich jedoch auch in Autos als exklusives Armaturenbrett und wird zu Musikinstrumenten wie Klavieren und Holzblasinstrumenten verarbeitet. Ein besonders vielseitiger Holzwerkstoff, der seinesgleichen sucht!

biedermeier-kirschholz-vitrine

Historisch gesehen war Kirschbaumholz in mehreren Jahrhunderten besonders beliebt, etwa zur Zeit von Ludwig XVI. 1760 bis 1790, im Biedermeier 1815 bis 1848 und im Jugendstil, um die Jahrhundertwende vom 19. und 20. Jahrhundert. Besonders aus dem Biedermeier sind wunderschöne Stücke erhalten, die eine stilvolle Einrichtung wunderbar ergänzen. Der Besitz eines originalen Möbels aus Kirsche zeugt von gutem Geschmack und einem gewissen Feinsinn.

biedermeier-kirschholz-regalDie Kirschholz Eigenschaften: seine Maserung

Was Kenner an einem Kirschbaumholz Möbel besonders schätzen, ist seine lebendige Maserung und seine rötliche oder sogar goldene Färbung. Die Porenringe liegen zunächst nah beieinander, bei älterem Holz sind sie weiter verteilt. Diese Halbringporigkeit macht den lebendigen Charme des Holzes aus, der besonders bei der Verarbeitung durch Längsschnitt zur Geltung kommt.

Die Holzstrahlen sind bei einem Kirschholz-Möbel stark ausgeprägt und recht gleichmäßig angeordnet, was durch eine kunstvolle Verarbeitung noch in den Vordergrund gerückt werden kann.

Weitere Eigenschaften von Kirschholzmöbeln: ihre Haltbarkeit

Holzmöbel aus Kirsche können bei guter Pflege die Jahrhunderte überdauern und werden häufig von einer Generation zur nächsten vererbt. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gute Pflege. Das Holz neigt zwar nicht zum Quellen, dennoch sollte es nicht nass werden und nur mit einem mäßig feuchten Tuch und einer entsprechenden Holzpflege wie Öl oder Wachs bearbeitet werden. Wasser kann leicht Flecken auf dem Holz hinterlassen.

biedermeier-eckvitrine-kirschholz biedermeier-kirschholz-regal

Massivholzmöbel aus Kirsche verändern ihr Aussehen im Laufe der Zeit und gewinnen durch das Licht, das auf sie einstrahlt, mit den Jahren an Schönheit.

Wie kombiniert man Kirschbaumholz Möbel am schönsten?

Die besondere Färbung, welche zu einer der schönsten Eigenschaften dieses Holzes zählt, erfordert beim Einrichten etwas Fingerspitzengefühl. Kirschbaumholz sollte in dem Raum, wo es verwendet wird, der unangefochtene Star sein und nicht mit andersfarbigen Hölzern kombiniert werden. Es kommt am besten zur Geltung, wenn es mit hellen Tönen kombiniert wird. Es kann durch Weiß regelrecht zum Strahlen gebracht werden. Man kann sich gut vorstellen, wie eine Kommode aus Kirschholz mit Sitzmöbeln aus weißem Rattan und einem flauschigen Teppich kombiniert wird.

biedermeier-kirschholz-kommode

Da Langlebigkeit ebenfalls zu den Eigenschaften dieses Holzes zählt, hat es eine zeitlose Ausstrahlung. Es lässt sich zu verschiedenen Stilen kombinieren, harmoniert aber besonders gut mit dem angesagten Landhausstil. Ein solches Möbel ist eine Anschaffung „für die Ewigkeit“.