Startseite | Stilmöbel für Haus & Garten | Spiegel mit Holzrahmen
© Photographee.eu / Fotolia.com

Spiegel mit Holzrahmen

« Zeitloses und elegantes Wohnaccessoire »

Schon seit tausenden von Jahren nutzen die Menschen Spiegel bzw. spiegelnde Oberflächen, um ihr eigenes Antlitz zu erblicken. Im Lauf der Jahrtausende wurde die Herstellung oft verbessert und die entsprechenden Materialien angepasst. Wir werfen einen Blick in den Spiegel der Zeit und stellen Ihnen in diesem Beitrag schöne Modelle mit Holzrahmen vor, die sich wunderbar für die Einrichtung im Landhaus oder auch als Kontrast  in modernen Einrichtungen eignen.

Spiegel mit Holzrahmen strahlen einen wundervollen Charme aus

Rustikale Holzrahmen, kombiniert mit kühlem Spiegelglas – kann es einen schöneren Kontrast geben? Das warme, haptisch interessante Holz des Rahmens ist der perfekte Gegensatz zur spiegelglatten Oberfläche der reflektierenden Scheibe. Wer sich rustikal und gleichzeitig zeitlos einrichten möchte, greift auf dieses Paar zurück. Durch den Rahmen wirkt die Spiegelung wie ein Kunstwerk. Auch, wenn man sich gerade nicht betrachtet und den Sitz der Frisur oder Kleidung kontrolliert, stellt der Spiegel mit Holzrahmen ein dekoratives Element dar. Wir wollen hier auch auf einen weiteren, nützlichen Aspekt eingehen: Die Funktion des gerahmten Spiegels als eine Art „Klammer“ für das Zimmer. Die Wirkung eines Raumes wird dabei ganz wesentlich durch die Elemente geprägt, die immer wieder darin auftauchen und die bestenfalls vom Wandspiegel reflektiert werden.

spiegel-erosie

Will man etwa das Thema Massivholz aufgreifen, benötigt man nur wenige Teile aus diesem Material, das sich dann wie ein roter Faden durch das Zimmer zieht. Eine Anrichte, ein Tisch und ein Wandspiegel mit Holzrahmen genügen dann zum Beispiel schon, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Dieser Look ist zeitlos und gleichzeitig modern, wie man es von einer Einrichtung mit Massivholz erwarten kann. Ziel des Klammer-Effekts ist es dann, dass die antiken Möbel vom Spiegel reflektiert werden. Dazu muss dieser an einer entsprechenden Position angebracht werden, damit man beim Betreten des Raumes die Holzmöbel im Wandspiegel sehen kann, die das restliche, moderne Interieur stilvoll wie eine Klammer zusammenhält.

Der Spiegel im Schlafzimmer – perfekt zum Schminken und richten

In vielen Schlafzimmern gibt es eine oder zwei verspiegelte Schranktüren, was bei einem Massivholzschrank im Landhausstil wahrscheinlich nicht der Fall sein wird. Dennoch ist der Schlafzimmerspiegel natürlich besonders wichtig, denn hier zieht man sich an und möchte den Sitz der Kleidung gleich kontrollieren. Wer ein Ankleidezimmer sein eigen nennt, der wird den Ankleidespiegel natürlich dort anbringen. Entscheidend ist hier die Größe, damit man sich von Kopf bis Fuß betrachten kann.

spiegel-mozaik

Das Besondere ist, dass der Holzrahmen aus recyceltem Teakholz besteht, was dem originellen Accessoire einen besonders urigen und rauen Charme verleiht, der sich für eine rustikale Einrichtung außerordentlich gut eignet. Die einzelnen Holzstücke sind wie zufällig aneinandergefügt, was an ein Kunstwerk erinnert. Es ist ein Stück konkrete Kunst, die eine Metapher ist: nämlich die des gebrochenen Spiegels, der nach altem Aberglauben Unglück verheißt. Hier sieht der Rahmen gebrochen aus, er ist es jedoch, der die spiegelnde Fläche sicher an ihrem Platz hält.

Für das Badezimmer gilt: Holz ist Trumpf

Vor allem, wenn das Masterbad gleich an das Schlafzimmer anschließt, ist es ein dekorativer Kniff, das außergewöhnliche Design des Schlafzimmerspiegels hier erneut aufzugreifen. Das gelingt wunderbar mit dem Modell Akar Erosie spielend.

spiegel-akar-erosie

Dieser Wandspiegel ist im Querformat gehalten und ist damit ideal für das Badezimmer geeignet, zum Beispiel als Schmink- und Frisierspiegel. Der kunstvoll geformte Rahmen aus recyceltem Holz wirkt antik und gleichzeitig wie ein modernes Kunstwerk. Er greift den Look des Spiegels aus dem Schlafzimmer noch einmal auf, allerdings in variierter Form, sodass die Kombination nicht langweilig wirkt. Die Holzrahmen der beiden Hängespiegel machen jedes einzelne Teil zu einem Unikat, hier gleicht kein Rahmen dem anderen.

Ein Wandspiegel im Flur ist ein Muss!

Der Eingangsbereich zählt zu den Räumen in der Wohnung, die man gerne mit originellen Accessoires bestückt, um Besucher angemessen empfangen zu können und den guten Geschmack gleich unter Beweis zu stellen. Denn zeitlos einrichten heißt nicht, unmodern zu sein. Es bedeutet viel mehr, nicht jedem Trend nachzulaufen und seine Individualität mit der Einrichtung zum Ausdruck zu bringen.  Mit den Teakholz Fensterläden mit Spiegel setzen Sie jedoch Akzente und überraschen Ihre Gäste mit einem erstaunlichen Wohnaccessoire, das seinesgleichen sucht:

teakholz-fensterlaeden-mit-spiegel

Natürlich braucht man einen Spiegel im Flur, denn bevor man das Haus verlässt, möchte man den Sitz der Frisur und das Make-up schnell noch einmal überprüfen können. Bei diesem Modell ist besonders, dass der dekorative Effekt besonders hoch ist. Die Fensterläden aus farbigem Teakholz sind im Vintage-Stil gestaltet und bringen dadurch einen besonderen Charme in den Flur. Wird der Flurspiegel nicht benötigt, können die Fensterläden einfach zugeklappt bleiben und den Flur verschönern – bei Bedarf lassen sie sich dann einfach aufschwingen. Dekorieren Sie diesen Flurspiegel mit einer Lichterkette und kombinieren Sie dazu eine Truhe im Vintage-Look, in der sich Schuhe und andere Dinge verstauen lassen. Das wird  einen wundervollen und charmanten Look ergeben!

original-truhe-vintage-schwarz

Die Holzrahmen der gezeigten Wandspiegel sind alle aus Teak. Dieses besonders harte Holz ist nahezu unverwüstlich und lässt sich perfekt recyceln. Dieses Holz ist darüber hinaus der Star im Außenbereich und kommt mehr und mehr auch innen zum Einsatz. Dem Charme des strukturstarken Holzes kann man sich als Massivholzfan kaum entziehen!